Start des Services Tischapparate für Examensarbeiten

Für Ihre Examensarbeiten (Bachelor, Master) und Dissertationen können Sie sich ab dem 30.05.2022 wieder einen Tischapparat einrichten lassen. Ein Tischapparat kann maximal 20 Titel enthalten und wird für einen begrenzten Zeitraum an einem von Ihnen ausgesuchten Arbeitsplatz in Ihrer Fachbibliothek bereitgestellt. Dazu benötigen Sie nur eine entsprechende Bescheinigung Ihrer/Ihres Dozent*in oder des Prüfungsamtes. Die Vorlage für die Bescheinigung finden Sie hier:

Bescheinigung zur Einrichtung eines Tischapparats

Die Vorlage für die Bescheinigung können Sie auf Nachfrage auch in der Bibliothek erhalten, wo Sie wie gewohnt zu unserem Service auch beraten werden.

Die von Ihnen als Tischapparat zusammengestellten Titel sind während dieser Zeit in der Regel nicht ausleihbar. Die Bücher können jederzeit von anderen Interessenten eingesehen und gescannt werden. In allen Fachbibliotheken besteht die Möglichkeit, soweit verfügbar, einen verschließbaren Rollcontainer auszuleihen (Regelungen).

Für Einzelheiten setzen Sie sich mit Ihrer Fachbibliothek in Verbindung.

Die Bibliothek freut sich Ihnen diesen Service wieder anbieten zu können und wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihren Examensarbeiten!

Entdecke die Bib! und gewinne einen Büchergutschein

Das Gewinnspiel ist beendet. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner*innen und vielen Dank für eure Teilnahme!

Entdecke zum Start des Semesters mit den Mini-Smartphone Games deine Universitätsbibliothek und lerne unsere Mini-Quizze kennen. Teste mit gleich drei Spielen dein Wissen und erweitere nebenbei deine Kenntnisse über das wissenschaftliche Arbeiten, den Recherchezyklus und wie man richtig zitiert.

  1. So läuft’s! – Wissenschaftliche Recherche Schritt für Schritt
  2. Richtig zitieren
  3. Suchmaschinen clever nutzen

Spiele ein Quiz, zwei oder gleich alle drei Quizze in der kostenfreien App „Actionbound“ und nimm am Gewinnspiel teil. Schicke zur Gewinnspielteilnahme vom 02.05.2022 bis zum 20.05.2022 das Webformular ab und gewinne einen Büchergutschein in Höhe von 25 EUR. Auf das Webformular zur Gewinnteilnahme wirst du nach erfolgreichem Durchspielen eines Quiz geleitet. Die Gewinner*innen werden ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.

Von der Teilnahme am Gewinnspiel sind alle Mitarbeitenden der Universität ausgeschlossen. Dies schließt Studentische und Wissenschaftliche Hilfskräfte mit ein – spiele dennoch unsere Mini-Games und teste deinen Wissensstand.

Los geht’s: Lade die kostenlose App Actionbound über Google Play, den App Store oder direkt über Actionbound auf dein Smartphone oder Tablet.

Wir wünschen allen viel Spiel-und-Lern-Vergnügen sowie viel Glück!

Neue All-in-one-Rechner an den PC-Arbeitsplätzen in der Bibliothek

Zu Beginn des Sommersemesters wurden die Rechner an allen 160 öffentlichen PC-Arbeitsplätzen in der Bibliothek durch neue, leistungsfähigere All-in-one-PCs ausgetauscht. Die Geräte zeichnen sich durch eine verbesserte Ergonomie aus, da sie höhenverstellbar sind. Zusätzlich zum klassischen USB-A Anschluss verfügen die neuen All-in-one-PCs jetzt auch über einen USB-C Anschluss.

Die öffentlichen PC-Arbeitsplätze stehen allen Besucher*innen in der Bibliothek für diese Anwendungen zur Verfügung – eine Anmeldung ist für die meisten Dienste nicht erforderlich:

  • Recherche in den Katalogen und Datenbanken der Bibliothek
  • Recherche in lizenzierten Fachdatenbanken
  • Nutzung von lizenzierten E-Books und E-Journals
  • Anschaffungsvorschlag, Ausleihkonto, Fernleihe (für diese Dienste ist eine UniCard / ein Bibliotheksausweis erforderlich)

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende und Mitarbeitende der Universität Bielefeld können zusätzlich die folgenden Dienste nutzen – bitte melden Sie sich dazu mit Ihrem persönlichen Login für das Bielefelder IT-Servicezentrum (BITS) an den PC-Arbeitsplätzen in der Bibliothek an:

  • Internet und E-Mail
  • Nutzung der Programme des BITS
  • Zugriff auf die Netzlaufwerke des BITS

Exklusiv für Studierende der Universität Bielefeld besteht die Möglichkeit, an den PC-Arbeitsplätzen in der Bibliothek Druckaufträge anzulegen und diese kostenlos als vertraulichen Druck in Schwarz-weiß an den Druckern in der Bibliothek auszudrucken – bitte melden Sie sich dazu mit Ihrem persönlichen Login für das Bielefelder IT-Servicezentrum (BITS) an.

Die Bibliothek wünscht viel Erfolg bei der Arbeit mit den neuen PCs!

Diskussionsräume: Anpassungen bei der Buchung ab dem 25.04.2022

Ab Montag, dem 25.04.2022, stehen mit 4 weiteren, bisher noch gesperrten Diskussionsräumen wieder insgesamt 24 Diskussionsräume für Lerngruppen zur Verfügung.

Ebenfalls ab Montag werden diese Anpassungen am elektronischen Buchungssystem umgesetzt:

  • Um den geeigneten Raum für die eigene Lerngruppe schneller zu finden, werden Diskussionsräume mit SmartBoard separat ausgewiesen. Außerdem wird bei allen Räumen die empfohlene Gruppengröße angezeigt.
  • Die Buchungsregeln werden angepasst, um möglichst vielen Lerngruppen die Nutzung zu ermöglichen: Lerngruppen können pro Tag 1 Buchung von max. 3 Stunden und max. 3 Buchungen pro Woche vornehmen. Für bessere Planbarkeit sind Buchungen nun max. 3 Wochen im Voraus möglich.
  • Die Diskussionsräume können montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr nur nach vorheriger Buchung über das Buchungssystem genutzt werden. Abends ab 18.00 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen ist dagegen keine Buchung mehr erforderlich.

Nur Studierende der Universität Bielefeld und nur Lerngruppen von mindestens 2 Personen können Räume buchen. Bitte denken Sie im Interesse aller Studierenden daran, nicht benötigte Buchungen zu stornieren und damit wieder für andere Lerngruppen freizugeben.

Bedingt durch die Umstellung sind Buchungen für die kommende Woche erst ab dem 25.04.2022 wieder möglich.

Autor*innenidentifikation mit der ORCID iD: Warum und für wen?

Die Open-Science-Bewegung zielt darauf, Forschungsergebnisse möglichst barrierefrei für eine möglichst große Zahl von Forschenden zugänglich zu machen. Persistente Identifier wie z.B. die ORCID iD unterstützen insbesondere durch ihre Vernetzungsfunktion die nachhaltige Auffind- und Nachnutzbarkeit von Forschungsergebnissen über Repositoriengrenzen hinweg und nehmen damit eine zentrale Funktion in der Landschaft der Informationsinfrastrukturen ein.

Wir möchten Sie auf den folgenden Beitrag aufmerksam machen, in dem das Team von ORCID DE fünf zentrale Fragen beantwortet, die immer wieder rund um ORCID gestellt werden:

  • Warum ORCID?
  • Welchen Vorteil haben Forschende von ORCID?
  • Welchen Vorteil haben wissenschaftliche Einrichtungen von ORCID?
  • Welcher Vorteil ergibt sich für ORCID aus wissenschaftstheoretischer Perspektive?
  • Welchen Vorteil haben Infrastruktureinrichtungen von ORCID?

Sie finden den Beitrag unter diesem Link:
https://www.orcid-de.org/autorinnenidentifikation-mit-orcid-warum-fuer-wen/

Haben wir Ihr Interesse an ORCID geweckt? In einer monatlich stattfindenden Informationsveranstaltung im Rahmen des PEP-Programms erfahren Sie, wie und wo Sie eine ORCID iD in Ihrem Forschungsalltag an der Uni Bielefeld verwenden können.

Kontakt: publikationsdienste.ub@uni-bielefeld.de

Öffnungszeiten der Bibliothek über die Osterfeiertage

Die Bibliothek ist an allen Osterfeiertagen geöffnet. Die Öffnungszeiten im Detail:

TagUHG Eingang U1,
Gebäude X Eingang
UHG Eingang D1
15.4.2022 (Karfreitag)9 – 22 Uhr9 – 19 Uhr
16.4.2022 (Karsamstag)9 – 22 Uhr9 – 19 Uhr
17.4.2022 (Ostersonntag)9 – 17 Uhr9 – 17 Uhr
18.4.2022 (Ostermontag)9 – 17 Uhr9 – 17 Uhr

Die Zentrale Leihstelle ist nicht geöffnet. Die Abholung und Rückgabe von Fernleihen sowie die Abholung vorgemerkter Medien sind über die Osterfeiertage nicht möglich. Außerdem stehen auch die bibliothekarische Auskunft im Informationszentrum und der Sonderlesesaal nicht zur Verfügung.

Frohe Ostern wünscht Ihnen Ihre Universitätsbibliothek.

Scannen und Drucken in der Bibliothek

Die Bibliothek bietet allen Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit, an ergonomischen Buchscannern kostenlos aus Büchern, Zeitschriften oder anderen Vorlagen zu scannen. Die ersten Buchscanner sind seit Oktober 2021 in Betrieb. Inzwischen konnte das Angebot auf neun Buchscanner erhöht werden. Eine UniCard oder ein Login ist für die Scanner nicht erforderlich. Die gescannten Dokumente können auf einem USB-Stick gespeichert oder über die kostenlose Scan2Pad App aus dem App Store oder dem Google Play Store direkt auf ein Smartphone oder Tablet übertragen werden.

Neu: Für Studierende der Universität Bielefeld bietet die Bibliothek die Möglichkeit, Druckaufträge, die an öffentlichen PC-Arbeitsplätzen in der Bibliothek angelegt wurden, kostenlos an drei Druckern in der Bibliothek als vertraulichen Druck in Schwarz-weiß auf DIN-A-4-Papier auszudrucken. So funktioniert’s:

  • Melden Sie sich an einem beliebigen öffentlichen PC-Arbeitsplatz in der Bibliothek mit Ihrem Uni-Konto an
  • Öffnen Sie das zu druckende Dokument
  • Wählen Sie den Drucker aus, an dem Sie drucken möchten:
    • UHG, Bauteil C1, Bibliothek, Raum C1-220
    • UHG, Bauteil V1, Bibliothek, Eingangsbereich
    • Gebäude X, Bibliothek, Raum X-F1-203
  • Geben Sie ein selbst gewähltes Passwort für den vertraulichen Druck ein
  • Senden Sie den Druckauftrag ab
  • Gehen Sie zu dem Drucker, den Sie ausgewählt haben, klicken Sie dort im Display auf Ihren Anmeldenamen und bestätigen Sie diesen mit Ihrem Passwort für den vertraulichen Druck
  • Bitte beachten Sie:
    • Dieser Service steht nur Studierenden der Universität Bielefeld zur Verfügung
    • Druckaufträge werden nach 8 Stunden gelöscht

Auch das Bielefelder IT-Servicezentrum (BITS) bietet Studierenden der Universität Bielefeld an den PC-Pools in den Räumen V0-218 und V0-101 die Möglichkeit zum kostenlosen Drucken in Schwarz-Weiß. Die zugehörigen Drucker stehen im BITS-Vorraum V0-224.

Allen Nutzer*innen bietet die Zentrale Vervielfältigungsstelle die Möglichkeit, kostenpflichtige Ausdrucke in Auftrag zu geben. Hier sind Schwarz-weiß- und Farbausdrucke möglich.