Öffnungszeiten der Bibliothek über die Pfingstfeiertage

Die Bibliothek (im Universitätshauptgebäude, im IUB und im Gebäude X) ist am
Pfingstsonntag, dem 19.05.2024
und am
Pfingstmontag, dem 20.05.2024
von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Servicetheke im Bibliotheksdienstleistungszentrum (BDZ) ist nicht geöffnet. Die Abholung und Rückgabe von Fernleihen sowie die Abholung vorgemerkter Medien sind über die Pfingstfeiertage nicht möglich. Auch die bibliothekarische Auskunft und der Sonderlesesaal stehen nicht zur Verfügung.

Frohe Feiertage wünscht Ihnen Ihre Universitätsbibliothek.

Fachbibliothek IUB jetzt für die Benutzung geöffnet

Das Interimsgebäude der Uni-Bibliothek (IUB) ist ab sofort für die Benutzung geöffnet. Vorhanden sind im IUB die Fachbestände der Linguistik und Literaturwissenschaft (LiLi) sowie die gewohnten Bibliotheksdienste wie kostenlose Scangeräte, PC-Arbeitsplätze und Selbstverbucher für die schnelle Ausleihe und Rückgabe von Medien.

In der Fachbibliothek IUB gelten die gleichen Öffnungszeiten wie in den Bibliotheksbereichen der Bauteile D und E des Uni-Hauptgebäudes (UHG). Montags bis freitags ist das IUB von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Auch das Fachpersonal der Bibliothek steht Ihnen an Werktagen bis 18 Uhr zur Verfügung. An Wochenenden und Feiertagen kann man das IUB von 9 bis 19 Uhr besuchen.

Interimsgebäude der Uni-Bibliothek (IUB)
© Universitätsbibliothek Bielefeld

Das IUB dient zur interimistischen Unterbringung der LiLi-Fachbestände, die angesichts der anstehenden Modernisierung des 2. Bauabschnitts des UHG aus dem Bauteil C an einen anderen Standort verlagert werden mussten. Durch die Errichtung des IUB konnten die betroffenen Fachbestände ungeteilt erhalten werden und lange Öffnungszeiten sowie die nahe Zugänglichkeit der Freihandmedien sind weiterhin gewährleistet.

Bibliotheksbereich C1/C0 ab sofort geschlossen – IUB betriebsbereit ab 13.05.

Die Verlagerung des Fachbestands Linguistik und Literaturwissenschaft (LiLi) aus den Bauteilen C0 und C1 befindet sich in der Endphase. Dieser Bibliotheksbereich im Uni-Hauptgebäude (UHG) ist daher ab sofort für die Benutzung geschlossen. Die Fachbibliothek im Interimsgebäude der Uni-Bibliothek (IUB) zwischen dem UHG und Gebäude X – der neue Standort für die LiLi-Medienbestände – wird wie geplant am 13. Mai eröffnet.

Auf der Fläche von 2.000 qm bietet das IUB Platz für rund 400.000 Medien. Zusätzlich stehen den Nutzer*innen zwei kostenlose Buchscanner und PC-Arbeitsplätze zur Verfügung. Auch Schließfächer mit mechanischem Zahlenschloss, für die kein Münzgeld benötigt wird, sind im IUB vorhanden.

© Universitätsbibliothek Bielefeld

Im Laufe des Jahres 2024 werden weitere Bibliotheksumzüge folgen. Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnitts des UHG werden das Bibliotheksdienstleistunszentrum (BDZ) und der Fachbestand Sportwissenschaft dorthin umziehen. Die übrigen Medienbestände aus dem Bauteil T1 (Musik, Psychologie und Erziehungswissenschaft) werden in den Bauteil U0 verlagert. Aktuelle Informationen zu den geplanten Bibliotheksumzügen finden Sie in unserem ub.aktuell-Blog und auf unserer Website.

Faces of Crimea: Fotoausstellung zur Kultur und Geschichte der Krimtataren

Vom 6. bis zum 24. Mai ist im Bauteil U0 (Eingang über U1) eine neue Ausstellung zu sehen. Die Fotosammlung mit dem Titel Faces of Crimea stammt aus der Kamera der krimtatarischen Künstlerin Zarema Yaliboylu und ist ihrem Heimatsvolk gewidmet.

© Zarema Yaliboylu

Seit vielen Jahren setzt sich die Krimtatarin Zarema Yaliboylu mit der Kultur und Geschichte ihrer Landsleute auseinander. Ihr Fotoarchiv umfasst sowohl atemberaubende Landschaftsaufnahmen und Bilder krimtatarischer Traditionen und kultureller Artefakte als auch persönliche Zeugnisse dieses verfolgten und unterdrückten Volkes, dem auch Zaremas Familie angehört. Unterschiedliche Schicksale verbinden die Krimtataren jedoch durch viele Gemeinsamkeiten: ihren Widerstandswillen, ihre Liebe zur Heimat und die Hoffnung, in einer freien Krim wieder leben zu können.

Am 11. Mai (Samstag) um 15 Uhr wird die Fotoausstellung Faces of Crimea durch die Vorführung des Films Haytarma von Akhtem Seitablaiev im Raum X-E0-002 des Gebäudes X ergänzt. Anschließend findet in demselben Raum ein Begegnungsabend zur Kultur und Geschichte der Krimtataren statt.

Beendet wird die Fotoausstellung am 23. Mai (Donnerstag) um 18:30 mit einer Finissage, an der auch die Künstlerin Zarema Yaliboylu teilnehmen wird. Bis dahin können die Fotoaufnahmen während der Öffnungszeiten der Bibliothek im Bauteil U0 besichtigt werden.

LiLi-Semesterapparate ziehen ins IUB um – Bibliotheksbereich C1/C0 ab 06.05. gesperrt

Ab heute, dem 30. April, werden die Semesterapparate als letzter Teil des Buchbestandes der Fachbibliothek für Linguistik und Literaturwissenschaft (LiLi) in das Interimsgebäude der Uni-Bibliothek (IUB) verlagert. Diese Bestände sind ab sofort für die Benutzung gesperrt.

Die zwei Buchscanner aus der Fachbibliothek LiLi wurden bereits ins IUB verlegt. Das Gerät für kostenlose Scanarbeiten im Bauteil D1 steht allen Nutzer*innen der Fachbibliotheken in den Bauteilen D bis E weiterhin zur Verfügung.

Der freigezogene Bibliotheksbereich in den Bauteilen C1 und C0 wird ab dem 6. Mai (Montag) vollständig für die Benutzung gesperrt. Wir bitten Sie, auf Arbeitsplätze und Diskussionsräume in den anderen Bibliotheksbereichen auszuweichen.

Verlagerung der LiLi-Bestände: Germanistik und Niederdeutsche Literatur ziehen als Nächstes ins IUB um

Update vom 25.04.: Im Zuge der laufenden Umzugsarbeiten in der Fachbibliothek LiLi sind ab sofort auch der Fachbereich Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft sowie die Zeitschriftenhefte für die Benutzung gesperrt. Die Semesterapparate im Bauteil C stehen weiterhin zur Verfügung.

Der Umzug der Medienbestände der Fachbibliothek Linguistik und Literaturwissenschaft (LiLi) biegt auf die Zielgerade ein. Ab heute, dem 24. April, werden die Medien aus den Fachbereichen Germanistik und Niederdeutsche Literatur – einschließlich Niederlandistik und Skandinavistik – als Nächstes in das Interimsgebäude der Universitätsbibliothek (IUB) verlagert. Diese Titel sind ab sofort für die Benutzung gesperrt.

Für die Einsichtnahme vor Ort oder die Ausleihe der vom Umzug betroffenen Bestände wenden Sie sich bitte an das Ausleihterminal im Bauteil D1. Die in der Fachbibliothek LiLi verbleibenden Medienbestände – Semesterapparate, Zeitschriftenhefte und der Fachbereich Allgemeine und vergleichende Literatur – stehen Ihnen im Bauteil C weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung, werden aber in Kürze ebenfalls ins IUB verlagert.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und halten Sie weiterhin über unseren ub.aktuell-Blog sowie über unsere Umzugs-Chronologie auf dem Laufenden.

Klassische Philologie, Slawistik und Sonstige Literaturen ziehen ins IUB um

Am Montag, den 22. April, beginnt die nächste Phase der Verlagerung der Bestände der Fachbibliothek für Linguistik und Literaturwissenschaft (LiLi): Die Medienbestände aus den Fachbereichen Klassische Philologie, Slawistik und Sonstige Literaturen ziehen als Nächstes in das Interimsgebäude der Universitätsbibliothek (IUB) um und sind daher ab dem 22. April für die Benutzung gesperrt.

Für die Einsichtnahme vor Ort oder die Ausleihe der vom Umzug betroffenen Bestände der Fachbibliothek LiLi wenden Sie sich bitte an das Ausleihterminal im Bauteil D1. Die Semesterapparate und Medienbestände aus den Fachbereichen Germanistik, Niederdeutsche Literatur sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft stehen Ihnen im Bauteil C weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung.

Weitere Meldungen zu den Bibliotheksumzügen finden Sie in unserer Umzugs-Chronologie.