Im neuen Look: Konferenzschriftenserver „BieColl“

Die neue BieColl-Webseite

Der Konferenzschriftenserver „BieColl – Bielefeld eCollections“ ist einer der ersten Services gewesen, der im Rahmen der Open Access-Aktivitäten der Universität Bielefeld ins Leben gerufen wurde.

Auf „BieColl“ werden Tagungsberichte und Abstract-Bände veröffentlicht, die bei Konferenzen und Workshops an der Universität entstanden sind oder die unter Mitwirkung von Einrichtungen oder WissenschaftlerInnen der Universität herausgegeben werden.

Jetzt ist „BieColl“ auf eine neue, zeitgemäße technische Plattform migriert sowie das Erscheinungsbild verbessert und modernisiert worden. Die Beiträge sind im Internet frei zugänglich und werden mit DOIs (Digital Object Identifiern) eindeutig identifiziert, langfristig sicher verfügbar und zitierbar. Sie sind über Suchmaschinen wie BASE, Google Scholar u.a. komfortabel zu finden. Die Veröffentlichung der Beiträge ist kostenfrei.

Wenn Sie „BieColl“ als Veröffentlichungsplattform nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an das Support-Team Publikationsdienste (e-Mail: publikationsdienste.ub@uni-bielefeld.de oder Tel.: 0521 / 106-4058).

Serviceänderungen beim Kopieren, Scannen und Drucken in Bibliothek und BITS zum 01.08.2019 / Neuer Service – Scan2Mail

Die Fa. Ricoh informiert:

Ab dem 01.08.2019 bieten wir den neuen Service Scan2Mail an den in der Bibliothek und im BITS betriebenen Multifunktionsgeräten und Buchscannern an. Scan2Mail ergänzt den bestehenden Service Scan2USB und wird ausschließlich für Universitätsangehörige angeboten.

So nutzen Sie den neuen Service ab dem 01.08.2019:

  1. Registrierung mit Ihrer UniCard unter der Adresse:
    https://scanservice.bielefeld-ricoh.de
  2. Über den per E-Mail zugesandten Bestätigungslink vergeben Sie zusammen mit Ihrer Kartennummer ein Passwort. Durch die Registrierung wird für Ihre Kartennummer Ihre E-Mail-Adresse hinterlegt, so dass Scans an diese Adresse verschickt werden. Der Versand an eine andere E-Mail-Adresse ist nicht möglich.
  3. Sie können sich nun Scans als E-Mail-Anhang zusenden. Bei großen Dokumenten bekommen Sie einen Link zum Ricoh Download-Server zugeschickt. Achtung: Der Download-Server ist nur aus dem Uni-Netzwerk erreichbar!

Scans werden kostenpflichtig:

Scan2Mail rundet die angebotenen Scanfunktionen ab. Solange dieser Baustein fehlte, wurde die Berechnung der Scans zurückgestellt. Obwohl in den letzten Jahren das Seitenvolumen an den öffentlich zugänglichen Multifunktionsgeräten in der Universität immer weiter gesunken ist, wollen wir Ihnen weiterhin einen attraktiven und vielseitig nutzbaren Druck-, Kopier- und Scanservice auf aktuellen Geräten anbieten. Daher müssen wir ab dem 01.08.2019 einen Preis von 2 Cent je Scanvorgang berechnen. Berechnet werden nur tatsächlich gespeicherte bzw. gesendete Scans. Die Preise für Kopien und Drucke bleiben unverändert.

Ihr Ricoh-Service
servicedesk-unibi@service.ricoh.de

BiBooks: Bielefelder Lehrende schreiben für Studierende – Folge 7: Linguistik und Literaturwissenschaft

Publikationen spielen in der Wissenschaft eine große Rolle. In der Reihe BiBooks stellen wir Bücher von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der Universität Bielefeld vor, die für Studierende geschrieben wurden, insbesondere fachliche Lehrbücher und Einführungen in wissenschaftliche Arbeitsweisen.

Alle Bücher sind in der Universitätsbibliothek vorhanden. Lizenzierte E-Books können an den PCs in der Bibliothek gelesen und exportiert werden. Alle Titel sind mit dem Bibliothekskatalog verlinkt. Dort erfahren Sie den exakten Standort der Bücher und erhalten Informationen über die aktuelle Verfügbarkeit.

BiBooks ist eine Initiative der Universitätsbibliothek im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL) und mit freundlicher Unterstützung durch die Fakultäten.

Folge 7: Linguistik und Literaturwissenschaft

Literarische Übersetzung / Friedmar Apel ; Annette Kopetzki. – 2., vollst. neu bearb. Aufl. – Stuttgart [u.a.] : Metzler, 2003

BA-Studium Germanistik : ein Lehrbuch / Klaus-Michael Bogdal ; Kai Kauffmann ; Georg Mein. – Orig.-Ausg. – Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., 2008

Grundzüge der Literaturdidaktik / hrsg. von Klaus-Michael Bogdal, Hermann Korte. – Orig.-Ausg., 6. Aufl. – München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2012

Einführung in die Literatur des Sturm und Drang und der Weimarer Klassik / Matthias Buschmeier ; Kai Kauffmann. – Darmstadt : Wiss. Buchges., 2010

Bielefeld introduction to applied linguistics : a course book / Stephan Gramley … (eds.). – Bielefeld : Aisthesis-Verl., 2008

The history of English : an introduction / Stephan Gramley. – Second edition. – London : Routledge, 2019

Einführung in die Linguistik für DaF/DaZ / Julia Settinieri, Susanne Horstmann, Dagmar Freitag. – Paderborn : UTB, 2019

Einführung in das Werk Franz Kafkas / Susanne Kaul. – Darmstadt : WBG (Wiss. Buchges.), 2010

Die Filmerzählung : eine Einführung / Susanne Kaul, Jean-Pierre Palmier. – Paderborn : Wilhelm Fink, 2016

Arbeitsbuch Linguistik : eine Einführung in die Sprachwissenschaft / Horst M. Müller (Hrsg.). – 2., überarb. und aktualisierte Aufl. – Paderborn [u.a.] : Schöningh, 2009

Psycholinguistik – Neurolinguistik : die Verarbeitung von Sprache im Gehirn / Horst M. Müller. – Paderborn : Fink, 2013

Einführung in die Lyrik-Analyse / Oliver Müller. – Darmstadt : WBG (Wiss. Buchges.), 2011

Modalpartikeln / Sonja Müller. – Heidelberg : Winter, 2014

Psycholinguistik : ein internationales Handbuch / hrsg. von Gert Rickheit … – Berlin [u.a.] : de Gruyter, 2003

Empirische Forschungsmethoden für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache : eine Einführung / Julia Settinieri ; Sevilen Demirkaya ; Alexis Feldmeier ; Nazan Gültekin-Karakoç ; Claudia Riemer (Hg.). – Paderborn : Schöningh, 2014

Handbuch Fremdsprachenunterricht / Eva Burwitz-Melzer/Grit Mehlhorn/Claudia Riemer/Karl-Richard Bausch/Hans-Jürgen Krumm (Hg.). – 6., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage. – Tübingen : A. Francke Verlag, 2016

Kasus / Said Sahel. – Heidelberg : Universitätsverlag Winter, 2018

Literaturwissenschaft in Theorie und Praxis : eine anglistisch-amerikanistische Einführung / hrsg. von Ralf Schneider. – Tübingen : Narr, 2004

Einführung in die deutsche Literatur des Mittelalters / Meinolf Schumacher. – Darmstadt : WBG (Wiss. Buchges.), 2010

Einführung in die Morphologie des Deutschen / Said Sahel ; Ralf Vogel. – Darmstadt : WBG, (Wiss. Buchges.), 2013

Kognitive Linguistik : Theorien, Modelle, Methoden / Gert Rickheit ; Sabine Weiss ; Hans-Jürgen Eikmeyer. – Tübingen [u.a.] : Francke, 2010

In der Reihe BiBooks sind bereits erschienen:

„Aus der Zeit gefallen …“ – Ausstellung vom 5. – 26. Juli 2019

Studierende der Kunstpädagogik zeigen Arbeitsergebnisse aus zwei künstlerischen Werkstätten:
Diren Acar, Svenja Baumbach, Sandra Bock, Helena Fritsch, Malina Geick, Annie Janke, Anna Richardt, Maren Janßen, Sonja Lauhof, Jessica Landowski, Veronika Rabe, Marlon Roth, Alina Rother, Rebecca Scholz, Amelie Thielemann, Alin Toktas, Sarah Wibbelt.

Eine Ausstellung im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Universität Bielefeld.

5. – 26. Juli 2019
Informationszentrum der Universitätsbibliothek
UHG U0 / Zugang über U1

Öffnungszeiten:
Mo – Fr von 8.00 – 01.00 Uhr / Sa + So von 9.00 – 22.00 Uhr

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 4. Juli 2019, um 18.30 Uhr

Einführende Worte: Prof. Dr. Petra Kathke
Musikalischer Beitrag: Prof. Dr. Johannes Voit und Studierende

Der Eintritt ist frei!

Das Arsenal an Dingen, das in den letzten fünfzig Jahren zum obligatorischen Bestand universitärer Lehre und Forschung gehörte, reicht von Schreibmaschinen, Karteikarten, Aktenordnern über Tonträger und Diapositive bis hin zu veralteten elektronischen Medien aller Art. Einige dieser uns heute bereits fremd anmutenden Gerätschaften der Dokumentation, Archivierung und Kommunikation haben in verborgenen Ecken von Schreibtischschubläden und Schrankfächern der Uni-Büros überlebt. Zwei Werkstätten boten Studieren der Kunstpädagogik Gelegenheit, auf die aus dem akademischen Getriebe „abgefallenen“ Relikte mit künstlerischen Mitteln zu reagieren. Die Ergebnisse der inszenierten Feldforschung werden im Ausstellungsbereich des Informationszentrums der Bibliothek gezeigt.

Infos/Kontakt:

Zentrum für Ästhetik der Uni Bielefeld

Tel.: 0521/10-3067

E-Mail: zentrumfueraesthetik@uni-bielefeld.de

 

Zwei neue Beck-online Module im Testzugriff: Verfassungsrecht PREMIUM und NomosOnline PREMIUM

Wir bieten bis Ende Juli zwei weitere Beck-online-Module im Testzugriff an: Verfassungsrecht PREMIUM und NomosOnline PREMIUM.

Verfassungsrecht PREMIUM

Das Modul Verfassungsrecht PREMIUM enthält die Entscheidungssammlung BVerfGE des Verlags Mohr Siebeck und damit die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts vom ersten Band an.

Zusätzlich sind weitere prominente Werke enthalten, wie beispielsweise die Grundgesetz-Kommentare von Dreier (Mohr Siebeck), von Mangoldt, Klein und Starck sowie von Münch und Kunig. Das Staatslexikon des Verlags Herder, der Newsletter für Menschenrechte (NLMR) und weitere Inhalte runden das Angebot ab.

NomosOnline PREMIUM

Das Modul NomosOnline PREMIUM umfasst das gesamte rechtswissenschaftliche Spektrum online verfügbarer Werke des Nomos Verlags. Enthalten sind beispielsweise die Großkommentare zum BGB von Heidel et al., Dauner-Lieb und Langen sowie Ring et al. und darüber hinaus viele weitere Kommentare zu unterschiedlichen Rechtsgebieten. Ebenso enthalten sind zahlreiche Handbücher und 18 laufend gehaltene Fachzeitschriften sowie viele weitere Veröffentlichungen und Materialien.

Die Datenbanken sind nur vom Campus der Universität Bielefeld zugänglich.
Der Testzugriff ist bis zum 31.07.2019 freigeschaltet.

BiBooks: Bielefelder Lehrende schreiben für Studierende – Folge 6: Gesundheitswissenschaften, Teil 2

Publikationen spielen in der Wissenschaft eine große Rolle. In der Reihe BiBooks stellen wir Bücher von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der Universität Bielefeld vor, die für Studierende geschrieben wurden, insbesondere fachliche Lehrbücher und Einführungen in wissenschaftliche Arbeitsweisen.

Alle Bücher sind in der Universitätsbibliothek vorhanden. Lizenzierte E-Books können an den PCs in der Bibliothek gelesen und exportiert werden. Alle Titel sind mit dem Bibliothekskatalog verlinkt. Dort erfahren Sie den exakten Standort der Bücher und erhalten Informationen über die aktuelle Verfügbarkeit.

BiBooks ist eine Initiative der Universitätsbibliothek im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL) und mit freundlicher Unterstützung durch die Fakultäten.

Folge 6: Gesundheitswissenschaften, Teil 2

Handbuch Gesundheitskommunikation / Klaus Hurrelmann ; Eva Baumann, Hrsg. – 1. Aufl. – Bern : Huber, 2014

Gender und Public Health : grundlegende Orientierungen für Forschung, Praxis und Politik / Ellen Kuhlmann ; Petra Kolip. – Weinheim [u.a.] : Juventa-Verl., 2005

Handbuch Geschlecht und Gesundheit : Männer und Frauen im Vergleich / Petra Kolip … (Hrsg.). – 2., vollst. überarb. und erw. Aufl. – Bern [u.a.] : Hogrefe, 2016

Gesundheitsförderung im aktivierenden Sozialstaat : Präventionskonzepte zwischen Public Health, Eigenverantwortung und sozialer Arbeit / Bettina Schmidt, Petra Kolip (Hrsg.). – Weinheim [u.a.] : Juventa-Verl., 2007

Gesundheitsförderung mit System : quint-essenz ; Qualitätsentwicklung in Projekten der Gesundheitsförderung und Prävention / Petra Kolip … – 1. Aufl. – Bern : Huber, 2012

Gesundheitswissenschaften : eine Einführung / Petra Kolip (Hrsg.). – Weinheim [u.a.] : Juventa-Verl., 2002

Handbuch Geschlecht und Gesundheit : Männer und Frauen im Vergleich / Petra Kolip … (Hrsg.). – 2., vollst. überarb. und erw. Aufl. – Bern [u.a.] : Hogrefe, 2016

Public health : Gesundheit und Gesundheitswesen ; [mit dem Plus im Web] / mit Beitr. von: Theodor Abelin … F. W. Schwartz, P. Kolip … (Hrsg.). – 3. völlig neu bearb. und erw. Aufl. – München : Elsevier, Urban & Fischer, 2012

Qualität von Gesundheitsförderung und Prävention / Petra Kolip … (Hrsg.). – 1. Aufl. – Bern : Huber, 2009

Infektionsepidemiologie : Methoden, moderne Surveillance, mathematische Modelle, global public health ; mit 26 Tabellen ; [CD mit praktischen Übungen] / A. Krämer … (Hrsg.). – Berlin [u.a.] : Springer, 2003

Modern infectious disease epidemiology : concepts, methods, mathematical models, and public health / Alexander Krämer ; Mirjam Kretzschmar ; Klaus Krickeberg, eds. – New York, NY [u.a.] : Springer, 2010

Epidemiologie für Dummies / Oliver Razum, Jürgen Breckenkamp und Patrick Brzoska. – 3., aktualisierte und überarbeitete Auflage. – Weinheim : Wiley, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, 2017

Global health : Gesundheit und Gerechtigkeit / Oliver Razum … (Hrsg.). – 1. Aufl. – Bern : Huber, 2014

Handbuch Gesundheitswissenschaften / Klaus Hurrelmann, Oliver Razum (Hrsg.). – 6., durchgesehene Auflage. – Weinheim ; Basel : Beltz Juventa, 2016

Public Health kompakt / herausgegeben von Matthias Egger, Oliver Razum und Anita Rieder. – 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. – Berlin ; Boston : de Gruyter, 2018

Handbuch Pflegewissenschaft / Doris Schaeffer … (Hrsg.). – Neuausg. – Weinheim [u.a.] : Juventa-Verl., 2011

Lehrbuch Patientenberatung / Doris Schaeffer … (Hrsg.). – 2., vollst. überarb. und erw. Aufl. – Bern : Huber, 2012

Qualitative Gesundheits- und Pflegeforschung / Doris Schaeffer … (Hrsg.). – 1. Aufl. – Bern [u.a.] : Huber, 2002

Gesundheitskommunikation : mehr als das Reden über Krankheit / Peter-Ernst Schnabel ; Malte Bödecker. – Weinheim [u.a.] : Juventa-Verl., 2012

In der Reihe BiBooks sind bereits erschienen:

Campus-Festival am 27. Juni: Öffnungszeiten der Bibliothek

Am 27. Juni 2019 findet auf dem Areal zwischen dem Universitätshauptgebäude (UHG) und dem Gebäude X das Campus-Festival Bielefeld mit Live-Musik, Open Air Hörsaal-Slam und Party statt.

Während des Campus-Festivals gelten für die Bibliothek die folgenden Öffnungszeiten:

Die Eingänge zum Gebäude X werden ab 14:15 Uhr geschlossen. Nach 14:15 Uhr kann das Gebäude nur noch durch den Ausgang zum Sozialen Feld am Ende der Magistrale verlassen werden. Die Fachbibliotheken im Gebäude X schließen um 15:00 Uhr. Damit stehen alle Services vor Ort (Ausleihe, Abholung vorgemerkter Medien, Nutzung von Semester- und Tischapparaten) nur bis 15:00 Uhr zur Verfügung.

Im Universitätshauptgebäude (UHG) sind die Zu- und Ausgänge in den Zähnen D, E und F sowie zwischen diesen Zähnen ab 15:00 Uhr geschlossen. Der Haupteingang und sämtliche anderen Ein- und Ausgänge des UHG können regulär genutzt werden.
Die Bibliothek im UHG bleibt auch nach 15:00 Uhr geöffnet. Für die Fachbibliotheken im UHG, das Informationszentrum und die Zentrale Leihstelle gelten die üblichen Öffnungszeiten.
Bitte beachten Sie jedoch, dass mit dem Beginn des Festivals insbesondere in den Fachbibliotheken auf der Nordschiene mit Störungen durch die Musik zu rechnen ist.